Krimi-Adventskalender Tag 6

„Ist das die gesamte Gesellschaft?“, erkundigte Finch sich erstaunt, als er sich einer Gruppe von sieben Leuten gegenübersah – fünf Frauen und zwei Männern. „Nein, die anderen sind bereits abgereist“, erklärte eine füllige Frau mit blonden Locken. „Die Tagung war eigentlich zu Ende, die Lesung heute Abend ist lediglich eine zusätzliche Veranstaltung, um die wir gebeten wurden. Die Gesellschaft hat 232 Mitglieder!“, fügte sie stolz hinzu. Finch war froh, dass er es nicht mit allen aufnehmen musste.

Es würde ihm nicht anderes übrig bleiben, als mit jedem einzeln zu sprechen. Vielleicht sollte er mit John Pope beginnen. Der Mann hickste noch immer erfolglos gegen seinen Schluckauf an. Nach seiner eigenen Auskunft war das ein Zeichen von Nervosität. Doch warum war er nervös? Fürchtete er um sein Leben oder eine Entlarvung? Finch seufzte und dachte an Jenny, die es sich jetzt vielleicht schon vor dem Kamin gemütlich machte.  Und dann dachte er an seine Vorahnung. Hatte er es nicht genau gewusst?

Alles Gute zum Nikolaustag!

Als kleines Nikolausgeschenk hier noch mein ganz spezieller Link-Tipp!