Krimi-Adventskalender Tag 13

„Wenn die Jury so entscheidet, dann muss ich das akzeptieren, auch wenn ich finde, dass diese Wahl nicht fair war. Den Preis bekommt derjenige, der die meisten Bücher in dem jeweiligen Jahr verkauft hat. Und das war keiner dieser vier. Mit Sicherheit weiß ich von Suzy Longston, dass sie mindesten zweitausend weniger als ich hat. Bei den anderen dreien habe ich noch keine konkreten Zahlen, daran arbeite ich noch.“ „Und dann, Mr. Strong? Was tun Sie, wenn Sie die Zahlen haben? Intervenieren? Da ist es doch einfacher, möglichst frühzeitig etwas zu unternehmen.“ Inspektor Finch wartete gespannt auf eine Reaktion.

“Diesen Schuh ziehe ich mir nicht an, und Sie können mir ohnehin nichts beweisen. Weil ich es nicht war. Ich habe überhaupt nichts damit zu tun, dass die einfach umgekippt sind! Aber wissen Sie, wer noch der Meinung ist, dass die Jury die Falschen nominiert hat? Maureen French!“

————————————————————————–