Tag 8

4 Seiten, 8.984 Zeichen, 1.486 Wörter, 37 Absätze, 125 Zeilen

Zwar habe ich das Tagesziel nicht ganz erreicht, aber immerhin habe ich mich aufgerafft und unter Tränen weitergeschrieben. Tag 5 mit diesem entsetzlichen Schnupfen. Dicke Augen und verkrustete Nase – ein wahrhaft schöner Anblick wird das am Donnerstag bei der Lesung. Ich bin nur froh, dass ich bisher weder Halsschmerzen noch Husten hatte, denn das würde mit Sicherheit auf die Stimme gehen.

Am Wochenende habe ich zwar nicht an meinem Roman weitergeschrieben, aber mir Gedanken gemacht und ein paar Ideen entwickelt. Es ist mir immer recht, wenn ich ungefähr weiß, wohin die Handlung während der nächsten Seiten gehen soll. Allerdings kann ich mich auch beim Schreiben leiten lassen.