Erste Leichen

Eigentlich soll das Winterquartier dazu dienen, dass die Pflänzchen überdauern, aber bei mir sind bereits erste Opfer zu beklagen. Dabei hat der Winter noch nicht einmal richtig angefangen. Merkwürdigerweise sind die größeren der Wunderbäume eingegangen, und ich weiß nicht so genau, weshalb. Auch nicht, warum die kleinen noch leben. Ich hätte es umgekehrt erwartet, à la ‚der Stärkere überlebt‘.  Wer auch gehen musste, war der Schnittlauch. Gut, er sah eh schon halbtot aus, und eigentlich ist Schnittlauch nichts, was man unbedingt überwintern muss. Ich habe dieses Jahr einfach mal alles eingeräumt, was so aussah, als könnte es dem Eis und Schnee nicht trotzen, um zu sehen, was daraus wird. Aus dem Schnittlauch wurde eine Heimstatt für ganz viele Blattläuse – ja, auch diese wollen irgendwo im Warmen kuscheln, wenn es draußen frisch wird – und deshalb wanderte er kurzerhand an die kühle Luft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s