Liebster Award – 11 Fragen an mich

Die liebe Bettina von Bettinas Welt hat mir ein Blogstöckchen gereicht. liebster2Hier sind ihre 11 Fragen an mich:

1.  Seit wann schreibst du bzw. hast du den Blog?

Den Blog habe ich im Oktober 2010 begonnen.

2.  Wann kam dir die Idee zu deinem ersten Buch?

Durchs Lesen. Ich habe damals all diese tollen Frauenkrimis gelesen, die so amüsant und für den deutschen Markt ganz neu waren. So etwas wollte ich auch für den christlichen Sektor, und so entstand die Penelope-Plank-Krimreihe.

3.  Was für Bücher / Geschichten hast du bisher veröffentlicht?

Hauptsächlich Krimis – lange und kurze, aber auch viele Theaterstücke, Liebesromane, Jugendromane, satirische Kurzgeschichten, einen Psychothriller, Weihnachtsbücher …

4.  Was für ein Genre liest du am liebsten?

Da muss ich wohl die Krimis nennen, obwohl ich da ich sehr wählerisch bin. 😉 Ich mag aber auch Liebesromane und Fantasy.

5.  Was sind deine Vorbilder / Lieblingsautoren?

Die unvergleichliche Jane Austen wird wohl für alle Zeiten meine Lieblingsautorin bleiben. Direkte Vorbilder fürs eigene Schreiben habe ich eher keine, jedenfalls fällt mir gerade niemand ein, obwohl ich natürlich schon den einen oder anderen bewundere oder besonders gern lese. Aber ich glaube nicht, dass ich denen dann nacheifere, höchstens, dass sie mir einen Ansporn für die Verbesserung der Qualität meiner Arbeit geben.

6.  Was für Pläne hast du für dieses Jahr?

Tja, ich hatte große Pläne – vier oder fünf Bücher. Nun ist das erste Vierteljahr fast herum und ich bin noch kaum zum Schreiben an dem ersten davon gekommen. Man kann es sich denken, wie es weitergehen wird. 😉

7.  Machst du bei einer Challenge mit? Wenn ja bei welcher / welchen?

Eigentlich nicht. Ich habe es vorletztes Jahr mit dem NaNoWriMo versucht und dabei ist ein Teenieroman (Supergirl) herausgekommen. War eigentlich sehr effektiv, aber das ist auch immer anstrengend.

8.  Was ist dein größter Traum?

Ich glaube, da halten sich zwei die Waage, aber ich verrate nur den einen: vom Schreiben leben zu können.

9.  Wofür würdest du dich entscheiden? Die Berge, weite Ebene oder das Meer?

Ach ja, solche Oder-Fragen sind oft etwas knifflig. Ich liebe Wald, der ist da gar nicht mit dabei. Ich mag auch Berge, aber eher Mittelgebirge, obwohl Hochgebirge natürlich atemberaubend schön anzusehen sind. Ich denke dabei allerdings mehr an die praktische Seite und gebe zu, dass ich lieber auf einen Mittelgebirgsgipfel kraxle als auf einen Hochgebirgsgipfel. Aber das Meer liebe ich auch, also ich hätte dann gern etwas von allem. Ebene braucht man ab und zu für das Gefühl von Weite und Freiheit, und zum gemütlichen Spazierengehen … Ich kann das wirklich nicht entscheiden. 😉

10.  Welche 5 Dinge benötigst du zum Schreiben?

Tja, mal sehen, was habe ich gerade um mich … Zuallererst muss ich den Computer nennen. Ein Wörterbuch. Einen Stuhl. Das richtige Licht. Und öfter etwas zu essen und zu trinken. Schreiben macht hungrig. Und die Getränke sind dann mehr fürs geistige und emotionale Wohlbefinden und dürfen daher gern aromatisch und heiß sein.

11.   Dein liebster Rückzugsort?

Mein Sofa! Es ist neu und herrlich bequem.

Vielen Dank, liebe Bettina, für deine Fragen. Ich habe sie gern beantwortet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s