Dilsberg: bezwungen

Und ich war nicht allein – mein verstorbener Kollege war in Form seines Schädels mit dabei. Wo? Letzten Donnerstag auf dem Dilsberg, wohin ich eilte, um eine Lesung zu halten. Im Rahmen des Krimifestival Kurpfalz war ich in der Jugendherberge zu Gast und es erwies sich als glücklicher Gedanke, den Totenkopf mitgebracht zu haben, denn er erhielt reichlich Aufmerksamkeit. 😉 Zuerst sah es fast so aus, als käme niemand, dann waren zwei Leute von dilsberg.de da, wir führten ein kurzes Interview und schließlich trudelten auch die Gäste ein. Es gab vier Leseeinheiten in drei Räumen, dazu drei Krimirätsel und am Ende noch ein Entscheidungsquizz, einen glücklichen Gewinner (das war so süß, wie der sich gefreut hat 🙂 ), außerdem Hotdogs und Getränke für die, die wollten. Die Kinder, die zum Zuhören kamen, waren alle lieb und interessiert und sehr gute Zuhörer, also ja, das hat wirklich Spaß gemacht. Auch die Herbergseltern waren sehr, sehr nett. Es ist immer so schade, dass man diese Menschen oft nur einmal im Leben trifft.
Sogar die Heimfahrt war noch schön, denn ich war oben auf dem Berg in einer sternklaren Nacht und mein Weg führte mich am nächtlich schimmernden Neckar vorbei durch Heidelberg. Über den Odenwald muss ich ja wohl kein Wort mehr verlieren, oder? (Vielleicht doch: Immer einen Besuch wert!).

Die beiden Journalisten von dilsberg.de haben einen wunderbaren Artikel mit entzückenden Fotos veröffentlicht, der unter diesem Link nachzulesen ist:
http://dilsberg.de/63-berichte/berichte-2015/651-juhe-lesung-krimifestival-2015.html

An die Fotos denke ich meist nicht so richtig, wenn ich allein zu einer Lesung fahre. So habe ich zwar vorher meinen Büchertisch fotografiert und den Rittersaal, aber danach komplett vergessen, dass ich eine Kamera dabei hatte. Umso schöner, dass es in dem Artikel noch ein paar Bilder gibt. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s