Moosgarten

Moos im Garten – wer will das schon … Hier! Ich! Moos ist toll! Und weil das so ist, werden Moosgärten immer beliebter. Für die grünen Daumen, die sich mit dem Thema beschäftigen wollen und denen es nichts ausmacht, dass sie das auf Englisch tun müssen, habe ich eine Buchempfehlung – The Magical World of Moss Gardening.

Die Autorin Annie Martin weiß, glaube ich, alles, was es über Moose zu wissen gibt. Sie stellt verschiedene Moosgärten vor, vermittelt Wissenswertes über die Eigenschaften von Moosen, listet 25 Moosarten und ihre Anforderungen und Charakteristiken auf, gibt Tipps zum Anlegen und Gestalten von Moosgärten und hat auch noch eine Menge toller Fotos in das Buch eingefügt. Hier kann man ein bisschen über die Autorin und ihre Arbeit nachlesen. Sie hat eine eigene Webseite, aber die geht zumindest während ich das hier schreibe, gerade nicht.Das Buch jedenfalls ist eine tolle Inspirations- und Wissensquelle!

2 Kommentare

    1. Nein, das kenne ich noch nicht, aber ich werde nachforschen. 😊 Ich habe ja auch die Hoffnung, irgendwie noch mehr Moos in den Garten zu bekommen, aber hier ist es auch eher sehr trocken. Immerhin, im Schatten, wo mal Rasen war, ist eine recht üppige Stelle, und Sternmoos ist eine sehr erfreuliche Alternative am Teichrand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s