Rhys Bowen – The Twelve Clues of Christmas

Endlich wieder eine neue Rezension bei den Weihnachtskrimis!

Weihnachtskrimis

A Royal Spyness Mystery – so der Titel der Serie, ein Wortspiel auf die Heldin Lady Georgiana, die von schottisch-englischem Adel ist und irgendwo ganz weit hinten auf der Thronfolgerliste. Die Serie spielt in den Zwanzigerjahren des letzten Jahrhunderts und dies ist Band 6 einer Serie. Ich frage mich allerdings, ob Georgie in den anderen Folgen auch so lahm ermittelt …

Na ja, das Buch ist nicht so richtig schlecht, deshalb stelle ich es hier vor. Oder vielleicht will ich auch nur etwas drüber schreiben, weil ich mich komplett durchgequält habe … 😉 Also, angefangen hat es sehr gut, Georgie war mir gleich sympathisch – verarmte junge Singledame ohne Job, die dazu verdammt ist, bei ihrer Familie in einer kalten schottischen Burg zu hausen. Sie ist verliebt, hat aber keine Ahnung, wo sich ihr Liebster herumtreibt, und geht davon aus, dass sie ihn niemals heiraten kann (beide arm und unterschiedlicher…

Ursprünglichen Post anzeigen 620 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s