Der weltbeste Kirschplotzer

Heute gibt es mal ein Kuchenrezept von mir. Kirschplotzer (bei uns Kerscheplotzer) gehört zu meinen Lieblingskuchen. Wenn man ihn mit frischen Kirschen macht, hat man nicht sehr lange Zeit, um ihn zu backen, daher backe ich meistens einen auf Vorrat und friere ihn in mehreren Portionen ein. Der Kuchen schmeckt kalt oder leicht warm und ist unheimlich saftig. Das Rezept gibt es ganz unten noch mal als PDF zum Runterladen und Ausdrucken.

 

Crimelady’s Kirschplotzer

Vorbereiten:

1 kg (Süß-)Kirschen (gewaschen und entstielt, gut abtropfen lassen)
1 Paket Zwieback (225 g), zerbröselt
0,5 l Milch, warm über den zerkleinerten Zwieback gießen und ziehen lassen, evtl. umrühren

Miteinander schaumig rühren:

125 g weiche oder flüssige Butter
4 Eier
160 g Zucker
Dazu unterrühren:

1 TL Zimt
1/4 TL gem. Nelken
1 – 2 EL Kakao
80 g gem. Mandeln
optional: 2 Schnapsgläser Rum oder Kirschwasser (mir schmeckt’s besser ohne)

Alles zu der Zwiebackmasse geben und die Kirschen dazutun, alles vorsichtig aber gründlich vermischen. In eine gefettete Springform (26 cm) geben.

Bei 190° C (Umluft 175°C) ca. 1 Stunde backen. Probieren, ob der Teig schon fest ist. Wenn ja, rausnehmen und abkühlen lassen.

P.S.: Ich backe den Kuchen immer mit frischen, nicht entkernten Kirschen. Wer mag, kann es auch mal mit entsteinten Kirschen bzw. Kirschen aus dem Glas probieren.

Download (PDF)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.