Die Gräfin und der tote Erpresser

Graefin1

Theo und Oskar haben den Krieg mit Ach und Krach überlebt und finden endlich eine neue Aufgabe auf dem Gut der Gräfin Margarethe von Grau. Die Fünfzigerjahre versprechen moderne Technik und Wohlstand, doch in der Villa Grau ist davon wenig zu sehen. Dafür ist die Gräfin selbst unwiderstehlich – für Oskar ist es in gewisser Weise sogar Liebe auf den ersten Blick. Nichtsahnend geraten die Freunde in dem Versuch, der Gräfin beizustehen, mitten in einen Mordfall und schnell zwischen die gesellschaftlichen Fronten der Kleinstadt, die doch ihre neue Heimat werden sollte. Die Gräfin lässt sich jedoch nicht klein kriegen und nimmt unbeirrt die Ermittlungen auf, um einer alten Schulkameradin beizustehen. Für Theo und Oskar ist klar, dass sie Margarethe jetzt nicht im Stich lassen können, egal, wie gefährlich es wird. Und in der Tat wird der Fall bald recht ungemütlich…

Erscheint am 3. September bei Kindle als eBook und Taschenbuch. Teilnehmer am Storyteller-Wettbewerb. Das Buch ist vorbestellbar über diesen Link (bitte auf das Bild klicken – führt zur Amazon-Buchseite):


LESEPROBE downloaden (PDF)