England

Krimi-Dinner, die 3.

Die Gruft von Netherwood Castle ist seit vorgestern komplett fertig und zum Download verfügbar. Rechts im Blog (rechts oben) befindet sich ab jetzt ein Banner, das auf den ersten Blick zur richtigen Seite leitet, nämlich zum Kontaktformular, mit dem jeder den Newsletter abonnieren kann. Darunter der Hinweis auf die Seite mit all den zusätzlichen Infos, zu finden unter dem Menüpunkt Krimi-Dinner. Alle bisherigen Newsletter-Abonnenten haben den Hinweis zum Download erhalten und alle neuen und zukünftigen Abonnenten bekommen eine Bestätigungsmail mit den notwendigen Infos. Dieses Krimi-Dinner gibt es exklusiv nur in Verbindung mit meinem Newsletter – der, nebenbei gesagt, auch mächtig spannend ist. 😉

Rund eine Woche habe ich in tiefster Konzentration an diesem Krimi-Dinner gearbeitet und es hat riesigen Spaß gemacht! Ich hoffe, euch beim Spielen (und Essen) zuhause genauso! Ich freue mich auf erste Kommentare und Rückmeldungen dazu.

Ich habe tatsächlich auch schon wieder das nächste Krimi-Event im Kopf, das es nach erfolgreicher Ausarbeitung und Durchführung (mal wieder eins im Selbstversuch) dann für alle in meinem Blog zum Abrufen und Nachspielen geben soll. Ich kann vorab ein Detail verraten: Wir werden uns im Mittelalter wiederfinden, komplett mit gewante und spîsen. 😉 Außerdem möchte ich im Lauf des Sommers/Herbstes noch mindestens eine Krimi-Wanderung austüfteln. Also, es gibt immer was zu tun.

Die Gruft von Netherwood Castle

TitelbildJa, ich weiß, ich hab neulich schon drüber geschrieben, aber ich bin so aufgeregt. 🙂 Mein neues Krimi-Dinner für 6 Personen ist fertig! Was jetzt noch fehlt bzw. gelöst werden muss, sind ein paar technische Details. Ich habe aber schon mal eine eigene Blogseite angelegt und hier ist das Titelbild. Sobald alles soweit ist, wird auch auf der Seite noch einiges an Info ergänzt, z.B. wie man die Downloads erhält, was alles dazugehört usw.

 

 

 

Rosemary & Thyme

Eine very British Krimiserie ist Rosemary & Thyme. Die Hauptrolle spielen zwei Frauen R&Tum die Fünfzig (schätze ich) – Rosemary Boxer und Laura Thyme. Es gibt drei unterschiedlich lange Staffeln und alle Folgen sind in einem Komplettset erhältlich. Wer Gartenkrimis und englische Schauplätze mag, ist mit dieser Serie gut bedient.

Alles beginnt damit, dass Laura von ihrem Mann verlassen wird und auszieht. In dem Hotel, in dem sie Unterschlupf findet, begegnet sie Rosemary, die gerufen wurde, um eine geheimnisvolle Baumkrankheit zu ermitteln. Sie ist nämlich eine Pflanzenpathologin und lehrt an der Universität. Doch nicht mehr lang; plötzlich und unerwartet wird sie rausgeworfen. Da sind nun also diese beiden Frauen und es geschehen Morde. Sie tun sich zusammen, bilden ein Gärterinnenpaar, das quer durchs Land (und auch ins Ausland) gerufen wird, um Gärten zu restaurieren. Im Garten lässt sich herrlich Leichen finden, weshalb die beiden nicht umhin können, neben dem Buddeln und Pflanzen Verbrechen aufzuklären. Dabei ergänzen sie sich ausgezeichnet – Laura, die ehemalige Polizistin (ehe sie für Mann und Kinder den Job aufgegeben hat), hält es mit Vernunft und Beweisen; Rosemary, die unabhängige, freiheitsliebende Singlefrau, lässt gern mal die Fantasie mit sich durchgehen und entwickelt abenteuerliche Theorien. Es bleibt nicht aus, dass sie gelegentlich total daneben liegt. Doch am Schluss findet alles eine Aufklärung.

Wer Gärten liebt, wird sich mit dieser Serie ebenfalls gut amüsieren. Die beiden Damen pämpern nicht nur irgendwelche Gärten auf, sondern meist ganz besondere – historische Gärten, elizabethanische, Friedhofsgärten, mediterrane, maurische usw. Es wird zwar für die Folgen viel getrickst, was die Bepflanzung angeht, trotzdem macht es Spaß, das Vorher-Nachher und den Weg dorthin zu sehen und die verschiedenen Szenerien. Die Serie hat Humor und die Ermittlungen sind nicht immer so wirklich vollkommen ernsthaft zu betrachten, eher stochern die beiden schon mal ein bisschen herum, um zu sehen, was sich finden lässt. Aber das macht den Charme der Serie aus. Sie ist leicht, amüsant, dem Genre Cozy Crime zuzuordnen und einfach gute Unterhaltung.

Die DVDs gibt es nur mit englischem Originalton, die Serie wurde wohl nie nach Deutschland verkauft (was schade ist). Wer erst mal reinschnuppern möchte, kann bei Youtube danach suchen.