Verlosung

Januar-Aktion – Gewinne ein personalisiertes Krimi-Dinner!

Ich bekomme so viele Anfragen zu meinem Krimi-Dinner-Angebot, was die Durchführung, die Spielerzahl etc. angeht (meine Antworten stehen unter den FAQs ), dass ich dachte, ich mache allen Interessierten eine Freude zum Jahresbeginn mit der einmaligen Chance, ein personalisiertes Krimi-Dinner zu gewinnen.

Wie geht das?

Jeder, der bis 31. Januar in meinem Shop einkauft, nimmt an der Verlosung teil. Der Gewinner wird von mir Anfang Februar benachrichtigt und wir tauschen uns über das gewünschte Krimi-Dinner aus. Dabei behalte ich mir vor zu entscheiden, welche Wünsche ich nicht berücksichtigen kann. Bis Ende April schreibe ich das Krimi-Dinner, das aus dem Kriminalfall, einem passenden Menü-Vorschlag und den benötigten Download-Dateien besteht. Das Ganze wird per E-Mail zugestellt bzw. exklusiv für den Gewinner zum Download verfügbar gemacht (es gibt also nur Dateien, so wie bei meinem bisherigen Angebot hier im Blog).

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2016
  • Teilnahme ab 18 Jahren
  • Personalisiert werden auf Wunsch folgende Details: Epoche, Spielerzahl, Namen, evtl. Handlungsort (wenn das für mich realisierbar ist)
  • Das Krimi-Dinner steht dem Gewinner spätestens ab Mai zu Verfügung
  • Bei Unzufriedenheit mit dem Ergebnis gibt es keine Nachbesserungen (sorry, ist einfach zu viel Arbeit, aber ich rechne mit voller Zufriedenheit 😉 )
  • Wichtig: Die Rechte bleiben bei mir, der Autorin, und der Gewinner erklärt sich durch die Teilnahme automatisch damit einverstanden, dass ich das Krimi-Dinner weiterverwenden darf (natürlich auf Wunsch mit geänderten Details, falls das nötig wäre).

 

Eine Anmerkung zu meinem Bücherangebot im Shop: Manche Bücher kann ich nur anbieten, solange der Vorrat reicht, weil sie ansonsten vergriffen sind. Das gilt speziell für „Tee für die Seele“ und „Wo die Moorschafe sterben“, die jeweils nur noch einmal zum Verkauf stehen.

Vorankündigung für 100.000

Ich hatte es schon hier und da erwähnt – bald gibt es wieder einen denkwürdigen Anlass zum Freuen, jedenfalls denkwürdig für mich und ich hoffe, alle meine Blogbesucher freuen sich mit. Schließlich seid ihr der Grund. 🙂 Mein Blog steuert auf 100.000 Zugriffe zu, anders gesagt, so viele Seiten sind hier aufgerufen worden, seit ich meinen ersten kleinen Artikel geschrieben habe. Nun habe ich in der Vergangenheit schon manche Marke gebührend gewürdigt, aber ich denke, nach dieser Zahl mit fünf Nullen werde ich mich nur noch mit den größeren Werten beschäftigen, sonst komme ich ja aus dem Feiern und Verlosen gar nicht mehr heraus. 😉

Also, ich bin gespannt, ob es noch dieses Jahr soweit sein wird, denn ich habe bereits einen hübschen kleinen Preis für eine Verlosung besorgt: ein Puzzle zum neu erscheinenden zweiten W.O.L.F.-Detektivroman Das Geheimnis des roten Tagebuchs. Das ist wieder mal etwas ganz Einmaliges, denn das gibt es sonst nirgendwo.

IMG_20141206_165043

Blogger schenken Lesefreude – die Verlosung zum Welttag des Buches

Ein Blick in den Kalender sagt mir, dass morgen in einer Woche der WELTTAG DES BUCHES ist! Blogger schenken Lesefreude-Zeit! Und weil viele bereits mit ihren Aktionen loslegen, fange ich hier heute auch schon an. Also, ab sofort könnt ihr Kommentare posten wie die Wilden. Teilnahmeschluss ist am 23. April um 23.59 Uhr, der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen, und das Ganze mein Privatvergnügen.

Die Gewinne

CodedesRichtersVerlost wird ein ungelesenes Exemplar Der Code des Richters von Randy Singer, ein Thriller.

Ein Millionär erkennt, dass er unvorbereitet ins Jenseits gehen wird. Doch dann kommt ihm eine brillante Idee: Eine TV-Realityshow soll darüber entscheiden, welche Religion die rettende Wahrheit besitzt. Vertreter der Weltreligionen verteidigen auf einer entlegenen Insel ihren Glauben vor „Gericht“. Einer von ihnen: Oliver Finney, ein resoluter alter Richter, tiefgläubiger Christ. Doch nach und nach dämmert es Finney, dass es auf der Insel um mehr als Unterhaltung geht: Sein Leben steht auf dem Spiel. Ohne zu wissen, wem er trauen kann, schmuggelt er codierte Nachrichten an seine Assistentin Nikki. Doch alleine kann sie den Wettlauf gegen die Zeit nicht gewinnen, bevor Blut fließt.

Außerdem verlose ich mein vorletztes Exemplar von Das Geheimnis des goldenen Reiters, WOLF1ebenfalls neu und von mir signiert.

Der 1. Fall für W.O.L.F.

Seltsame Dinge geschehen bei einem Klassenausflug ins Museum: Die Skulptur “Der goldene Todesreiter” wird gestohlen und Wuschels Ratte Freddy verschwindet. Olaf, Wuschel und Latif beobachten einen verdächtigen Mann. Ist er der Dieb? Plötzlich wird seine Tochter entführt. Schaffen es die drei vom Detektivclub W.O.L.F. rechtzeitig, sie zu befreien, den Diebstahl aufzuklären und Freddy zu retten?

TassenAls besondere dritte Gewinnmöglichkeit stelle ich eine Goldene-Reiter-Tasse zur Verfügung, momentan eine von nur zweien, die es auf der ganzen Welt gibt! Dafür solltet ihr aber die Teilnahmebedingungen gut durchlesen! 😉

Die Teilnahme – so geht’s

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr nur einen Kommentar unter diesen Artikel schreiben, in dem ihr mitteilt, welchen Gewinn ihr haben möchtet. Es gibt pro Person nur eine Gewinnchance. Außerdem wird jeder Kommentar von mir von Hand freigeschaltet, daher erscheint er nicht sofort nach dem Posten, sondern etwas verzögert. Wer die Tasse gewinnen möchte, muss aber etwas Besonderes schreiben, nämlich einen kleinen Vierzeiler mit reimenden Enden (also ein Gedicht)! Ich hoffe, ihr lasst die Inspiration frei fließen, ich bin nämlich schon ganz gespannt auf eure Poesie!

Nach dem Ende der Teilnahmefrist (am 23.4.2014) lose ich die drei Gewinner aus und diese werden von mir per E-Mail benachrichtigt. Ihr braucht also keine Adressen hier anzugeben, die erfrage ich dann speziell von den Gewinnern.

Und nun Leinen los, Glück auf. The game’s afoot!

Ein Buch und ein Tipp

Zuerst der Tipp! Auf den Seiten des SCM Hänssler Verlages gibt es in diesem Jahr einen Blog, geschrieben von Lektorin Sandra Binder. Sie schreibt regelmäßig über ihre Arbeit, derzeit z.B. darüber, wie die Manuskripte zum Verlag kommen, nach welchen Kriterien sie beurteilt und aussortiert werden usw. Also höchst interessant für alle, die schreiben und veröffentlichen wollen. Die Blogadresse lautet:

http://www.scm-haenssler.de/aktion/momente-der-sehnsucht/momente-der-sehnsucht-blog.html

 

Und nun das Buch! Ich habe lange überlegt, welches Buch ich bei Blogger schenken Lesefreude in diesem Jahr verlosen könnte. Letztes Jahr wurde die Aktion zum Welttag des Buches ins Leben gerufen und fand gleich überwältigend Blogger_Lesefreude_2014_Logoviele Blogger, die sich beteiligten. Nun geht es in diesem Jahr in die zweite Runde. Ich finde es ganz witzig, weil ich glaube, die meisten Bücher, die von Bloggern verlost werden, gehen wiederum an Blogger – also eine gewaltige Umschichtung von Lesematerial. Aber ich hoffe, dass auch viele Nicht-Blogger mitmachen, denn immerhin kann man auf einfache Weise Bücher gewinnen. Die Anzahl der Teilnahmen ist – soweit ich weiß – nicht beschränkt. Bisher haben sich 500 Blogs angemeldet, viele verlosen mehr als ein Buch – das heißt, die Gewinnchancen sind riesig!CodedesRichters

Aber genug davon, ich will ja noch verraten, welches Buch es bei mir wird: Der Code des Richters von Randy Singer (aus besagtem Hänssler Verlag – s.o.). Zum Gewinnen am 23.4.2014 auf diesen Blog zurückkommen und den Artikel zur Aktion lesen. Dort steht dann alles Weitere.

VERLOSUNG! Jetzt teilnehmen!

Das Jahr fängt gut an – zwei Neuerscheinungen gleich in den ersten Wochen, mein Blog hat die 50.000-Zugriffs-Marke überschritten und meine Facebook-Seite 300 Fans. Deshalb möchte ich beides zusammenbringen – meine treuen LeserInnen von Blog und Facebook sollen die Chance bekommen, je ein Exemplar der beiden neuen Krimis zu gewinnen. Und so geht es:

cropped-verlosung2014.jpg

Die Teilnahmebedingungen sind ganz einfach – das untenstehende Formular ausfüllen und abschicken. Bei den Gewinnmöglichkeiten sind Mehrfachnennungen erlaubt. Jeder Gewinn …

Weiterlesen (und vielleicht teilnehmen)!

m